Magyar Vizsla-Treffen Insel Fehmarn

Traditionell findet jedes Jahr Pfingsten ein Treffen der Halter der Hunderasse Magyar-Vizsla auf der Sonneninsel Fehmarn statt. Im Jahr 2017 sind hierfür mehr als 180 Leinenführer mit über 130 Hunden angemeldet.

Programm:

Vizsla-Treffen auf Fehmarn: Pfingsten 2017 vom 03.-05.06.2017

Treffpunkt: 3.6.2016 am Strand von Wulfen 16 Uhr

Treffpunkt: 4.6.2017 am Strand von Westermarkelsdorf um 12 Uhr

Treffpunkt: 5.6.2017 Insel-Ralley um 10.30 Uhr

                                 (Treffpunkt folgt noch)

 

ausführliches Programm nachstehend:

Strandzubehör

 

 

 

-       Wasser für die Hunde (damit sie kein Salzwasser beim Toben trinken)

 

 

 

-       Wasserspielzeug (für wasserverrückte Hunde)

 

 

 

-       Schietbüdel (für die Hinterlassenschaften)

 

 

 

-       Regenjacke/Mütze (für die Leinenführer (vorsichtshalber...man kann ja nie wissen)

 

 

 

-       Im Auto: Notfallset für Hunde (kommt hoffentlich nicht zum Einsatz)

 

 

 

                                                    Programm vom 3.-5.Juni 2017

 

 

Samstag, 3.6.2017 (für alle, die schon am Samstag anreisen)

 

 

 

16.00 Uhr Treffen am Strand von Wulfen (Steilküste) auf dem Parkplatz

Im Ort "Wulfen" bitte nach rechts abbiegen in Richtung "Strand/Grillplatz"

 

Dauer: ca 1 Stunde

 

 

 

Ablauf: Hunde bleiben zunächst im Auto. Es werden zuerst die Namensschilder von Anke Krause-Lindner verteilt. Die Namensschilder werden an dem Auto abgeholt, an dem das Schild „NAMENSSCHILDER“ steht. Nach Abholung der Namensschilder können die Hunde angeleint aus dem Auto geholt werden. Die Hunde bleiben zunächst auch an der Leine.   

 

 

 

Es erfolgt dann ein kurzer Spaziergang vom Parkplatz Richtung Strand. Hier bleiben alle Hunde an der Leine. Los geht der Spaziergang, nachdem alle ihre Namensschilder erhalten haben

 

 

 

Losgehen gegen 16.15 Uhr!!

 

 

 

Der Spaziergang dient zur Beruhigung der Hunde. Es gibt dann eine Holz-Treppe, die hinunter zum Strand führt. Unten am Strand können die Hunde an der Wasserkante abgeleint werden.  Die Begrüßung der Hunde und Leinenführern erfolgt während des Spaziergangs am Strand. Der Strandspaziergang dauert ca. 1 Stunde.

 

 

 

Danach: Grillen auf dem überdachten Grillplatz oberhalb des Strandes.  

                       

                  AKTION SAUBERE INSEL UND MEER:

 

Als verantwortungsbewußte Tierhalter wollen wir Abfall vermeiden! Alle wissen, wo Plastikmüll landet!

 

Getränke, Grillgut, Teller+Besteck bringt sich bitte jeder selbst mit.

 

Der anfallende Abfall wird von jedem auch wieder selbst mitgenommen. Bitte denkt also daran, Euch Teller,Tassen/Gläser und Besteck zu Eurem Grillgut selbst mitzubringen!

 

 

 

Einkaufsmöglichkeiten für Grillgut auf Fehmarn: Lidl/Edeka/Getränke-Edeka/Aldi am Eingang von Burg, Landkirchener Weg 38 und 57, 23769 Fehmarn oder sehr guter Schlachter Samstag bis 12 Uhr geöffnet: Schlachterei Utecht, Hauptstr. 57, 23769 Fehmarn OT Landkirchen. Bei diesem Schlachter gibt es auch BARF

 

 

 

Der Grillplatz ist gleich am Parkplatz, so dass die Getränke und das Grillgut sowie Teller+Besteck nach dem Spaziergang aus der Kühltasche im Auto geholt werden können. WC ist neben dem Parkplatz vorhanden. 

 

 

 

Bei Nieselregen mit Schirm und Regenjacke! Bei Sturm, Regen, Hagel ....ab in die Ferienwohnung/Wohnwagen/Restaurants.

 

 

 

 

 

Sonntag, 4.6.2017

 

 

 

12.00 Uhr Treffen am Strand von Westermarkelsdorf

 

Treffpunkt: Am Strand verteilt

 

Dauer: ca. 3 Stunden

 

 

 

Ablauf: Hunde bleiben zunächst an der Leine. Es werden zuerst die Namensschilder bei  Anke Krause-Lindner abgeholt. Die Namensschilder werden an dem Auto abgeholt, an dem das Schild „NAMENSSCHILDER“ steht. Nach Abholung der Namensschilder ann jeder mit seinem Hund an den Strand gehen und dort bereits nach rechts laufen.

 

                       Gemeinschaftsfoto: 14 Uhr am Strand!

 

Die Hunde können an der Wasserkante ohne Leine laufen. Bitte alle darauf achten, dass die Hunde nicht in die Dünen oder zu Badegästen laufen.

 

Es ist ebenfalls zwingend darauf zu achten, dass die Hunde nicht auf den Deich laufen und hier die Schafe jagen. Auch ist bitte unbedingt auf diejenigen zu achten, die ihren Hund zunächst noch an der Leine behalten und sich im Hintergrund halten. Bitte nehmt hierauf unbedingt Rücksicht, da Hund oder Leinenführer zunächst vorsichtig sein möchten, der Hund mit anderen Rüden/Hündinnen nicht so verträglich ist oder Leinenführer / Hund eine Behinderung/Verletzung hat! Achtet bitte auf Eure Hunde und ruft sie entsprechend zurück!

 

 

 

Der Strand ist lang genug und es kann sich nun bei einem gemütlichen Spaziergang ausgetauscht werden und die Hunde können im und am Wasser toben. Bitte nicht in die Dünen laufen lassen! Hier ist Naturschutzgebiet. Mit angeleintem Hund in den Dünen sitzen, ist natürlich jederzeit möglich.

 

 

 

Sollte uns – so wie im letzten Jahr – eine riesige Regenwolke und ein Gewitter samt Hagel erwischen, können wir – wenn es nicht nur ein Schauer ist, sondern durchgehend regnet – auch vorzeitig zum Restaurant fahren. Die Adresse des Restaurants lautet:

 

 

 

        Gasthof Meetz, Kirchenstieg 12, 23769 Fehmarn OT Bannesdorf

 

 

 

Parkplätze – auch für Womo´s – sind ausreichend vorhanden und sind ausgeschildert.

 

 

 

Bei schönem Wetter fahren wir nach einem ausgiebigen Spaziergang gegen 16 Uhr Richtung Ferienwohnung/Campingplatz, bringen evtl Hunde und Kinder weg, die nicht mit zum essen kommen und treffen uns dann gegen 17 Uhr im Restaurant.

 

 

 

Im Restaurant wird es dann – wie jedes Jahr – wieder eine Tombola zugunsten notleidender Fellnasen geben. Hier kann ein Los für 5 € erworben werden (bitte teilnehmende Leinenführer passende Scheine (keine Münzen) dafür bereit halten). Natürlich gibt es auch wieder schöne Preise zu gewinnen.

 

 

 

Es gibt weiterhin Stände mit Hundesachen – und tollen Shirts, Aufklebern. Die Inhaber der Stände spenden einen Teil der Preise für die Tombola.

 

 

 

Das Essen (Buffet) gibt es dann gegen 18.30 Uhr

 

(Suppe,Hühnchen,Schnitzel,Fisch,Salat,Bartkartoffeln,Pommes,Gemüse, Baguette,Schokoladenpudding und Rote Grütze).

 

 

 

Der Fußboden des Saales ist Parkett mit Teppichen unter den einzelnen Tischen. Die einzelnen Tische sind für ca. 10-12 Personen eingedeckt.  Bei schönem Wetter können wir auch die kleine angrenzende Terrasse nutzen.

 

 

 

Hier noch einmal meine Bitte: Nur die Hunde mitnehmen, die absolut ruhig am Tisch liegen! Durch das Laufen zum Buffet und dem Servicepersonal mit den Getränken wird viel Bewegung im Saal sein.

 

 

 

Das Essen/Buffet wird vorab bezahlt (Bankverbindung wird noch bekannt gegeben). Getränke werden direkt am Tisch mit dem Servicepersonal einzeln abgerechnet.

 

 

 

Den Abend lassen wir dann gemütlich in dem Lokal ausklingen.

 

 

 

Empfehlung: Vor den beiden großen Spaziergängen ist es sinnvoll – sofern es zeitlich passt – auf einem der Feldwege auf dem Weg zum Strand kurz anzuhalten, damit sich die Hunde in Ruhe lösen können. Im Zeitalter der Smartphones werdet ihr sicher den einen oder anderen Feldweg finden J

 

 

 

Montag, 05.06.2017

 

 

 

10 Uhr Treffen zur Insel-Ralley

 

Treffpunkt: Parkplatz in Gold oder Hofcafé Albertsdorf – je nach Teilnehmerzahl (genauer Treffpunkt wird noch bekannt gegeben)

 

Dauer: ca. 1 - 2,5 Stunden

 

 

 

Die Ralley kann jeder für sich ablaufen/-fahren und somit entscheiden, wie lange die Teilnahme dauert. Ihr bekommt den Ablauf der Ralley und könnt selbst entscheiden, welche Punkte ihr auslasst oder schon gesehen habt und welche Ziele ihr noch sehen möchtet.

 

 

 

Es geht darum, einige schöne Punkte der Insel kennenzulernen und so noch einige tolle Eindrücke mit nach Hause zu nehmen.

 

 

 

Ich wünsche allen Teilnehmer ganz viel Spaß bei unserem tollen Treffen der semmelgelben Fellnasen, deren Mitbewohnern und Leinenführern!

 

 

 

Herzlichst

 

Eure Bettina Latt

 

 

 

PS. Für Notfälle hat die Tierarztpraxis Peyinhaus am Pfingstwochenende Notdienst (bitte im Notfall vorher telefonisch anmelden):

 

 

 

Tierarztpraxis Peyinghaus, Fischerstr. 24, 23774 Heiligenhafen

 

Tel. 0171 – 741 52 20 (Fahrtzeit von Fehmarn ca 20 Minuten)

 

 

 

Ansonsten hat die Tierklinik in Neustadt 24-Stunden-Notdienst

 

Tel. 0160 – 97 95 42 82 (Fahrtzeit von Fehmarn ca. 45 Minuten)

 

Kiekebusch 52, 23730 Neustadt in Holstein

 

 

 

Oder die Tierklinik in Lübeck 24-Stunden-Notdienst:

 

Tel. 0174 – 911 06 33 (Fahrtzeit von Fehmarn: ca. 1 Stunde)

 

 

 

Resebergweg 20, 23569 Lübeck-Kücknitz

 

 

 

Natürlich gibt es für ein so großes Treffen auch einige Verhaltsregeln, die hier noch einmal für die Teilnehmer des Treffens nachgelesen werden können.

Goldene Regeln für ein nettes Miteinander

„Vischeltreffen Fehmarn Pfingsten 2017“

 

1. Bei der Teilnahme an dem Treffen (Spaziergänge am 3. und 4.6.2017 und späterer Restaurantbesuch am 4.6.2017) trägt jeder Hundehalter selbst die Verantwortung und die Haftung für sich und seinen Hund. Es wird keine Haftung, für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, auch nicht Dritten gegenüber vom Veranstalter aus übernommen. Die Teilnahme an dem Treffen erfolgt auf eigenes Risiko.

2. Teilnehmende Hunde sollten gesund sein, um anderen Hunden der Runde nicht zu schaden. Eure Hunde müssen haftpflichtversichert sein. Bitte prüft noch einmal vorab die Wirksamkeit Eurer Haftpflichtversicherung!

3. Raufende Hunde bringen Unruhe in die Hunderunde - Gruppe. Ab und zu kann es zu Spannungen unter Hunden kommen, die ganz normal und in der Regel auch schnell wieder beseitigt sind. Hundehalter werden gebeten, diesbezüglich auf Ihre Hunde zu achten. Wer schon vorab weiß, dass sein Rüde nicht so gut mit z.B. anderen Rüden verträglich ist, hält bitte zunächst etwas Abstand.

Insbesondere ist auf die Teilnehmer Rücksicht zu nehmen, die mit ihrem (angeleinten) Hund Abstand zu der Gruppe halten. Hier ist meist entweder eine Einschränkung oder Behinderung beim Hund oder beim Hundehalter gegeben, sei es, dass der Hund gerade aufgrund einer Verletzung nicht toben darf, der Hundehalter das ganze etwas ruhiger angehen lassen möchte, oder selbst eine Behinderung hat. Bitte nehmt darauf Rücksicht und lasst Eure Hunde dort nicht einfach so hinlaufen!

 

4. In Schleswig-Holstein gilt zunächst einmal Anleinpflicht für alle Hunde, insbesondere natürlich auf dem Deich oder in den Dünen. Wer also mit seinem Hund auf dem Deich steht/geht oder in der Nähe eines Parkplatzes auf andere Zimtnasenhalter trifft, hat den Hund bitte anzuleinen. Bitte lasst die Hunde in der Nähe eines Strandparkplatzes nicht zu aussteigenden Personen hinlaufen. Diese haben evtl. Angst oder möchten in Ruhe selbst mit ihrem Hund aus ihrem Auto aussteigen und am Strand spazieren gehen.

5. "Heiße" Hündinnen müssen draußen bleiben!

6. Leckerlies sind nicht in die Runde zu werfen.

7. Bei Hunden, die ins Meer zum Schwimmen gehen, bitten wir auf badende Personen und evtl. andere Hunde Rücksicht zu nehmen.

8. Halter, deren Hunde eine Neigung zum Jagen (Wild) aufweisen, bitten wir auf ihre Hunde zu achten. Am Strand können sich Kaninchen und auf dem Deich Schafe aufhalten.

9. Auf andere Personen am Strand ist zu achten und grundsätzlich Rücksicht zu nehmen und seinen Hund zeitnah anzuleinen oder festzuhalten. Insbesondere bitten wir darauf zu achten, dass der/die Hund/e nicht zu Badegästen laufen, die sich in den Dünen, am Strand oder im Wasser aufhalten.

10. Die Dünen des Strandes sind als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Die Hunde dürfen sich daher ausschließlich am Strand und im/am Wasser aufhalten! Bitte achtet darauf, dass die Hunde nicht in die Dünen laufen.

11. Hundekot gehört nicht auf den Strand. Bitte sorgt dafür, dass der entsprechende Kot von Euch ordnungsgemäß entsorgt wird!

12. Kinder sind immer herzlich willkommen. Jedoch ist von den Eltern darauf zu achten, dass die Kinder sich richtig verhalten, d.h. keine fremden Hunde anfassen, etc.

13. Während des Treffens werden jede Menge Fotos erstellt, auf denen Hunde und Halter wiederzufinden sind. Wer mit einer späteren Veröffentlichung, z.B. über facebook nicht einverstanden ist, teile mir das bitte rechtzeitig mit.

Facebook-Fotos können gern auch in der Gruppe „Vizslatreffen Insel Fehmarn“ von allen Teilnehmern eingestellt werden.

14. Beim Parken ist Rücksicht zu nehmen auf andere. Niemand wird „zugeparkt“ – weder am Strand noch auf dem Parkplatz des Restaurants Meetz in Bannesdorf.

15. An diejenigen, die am Essen im Gasthof Meetz am 4.6.2017 teilnehmen, richte ich folgende Bitte:

Die Hunde, die nicht unbedingt mit in das Restaurant müssen, sollten bitte im Auto oder in der Ferienpension/Wohnwagen bleiben. Es wird nach dem Strandspaziergang ausreichend Zeit sein, den/die Hund/e in die Ferienwohnung zu bringen.

Im Restaurant wird durch das Buffet und das Restaurantpersonal viel Bewegung sein. Es gibt sicher den einen oder anderen Hund, der dann nicht ruhig liegen bleibt und somit Unruhe in die übrigen ruhig liegenden Hunde bringt.

Nehmt die Hunde also bitte nur mit, wenn ihr Euch ganz sicher seid, dass die Hunde die ganze Zeit vor, während und nach dem Essen ruhig am Tisch liegen.

Macht Euch bitte klar, dass an einem Tisch ca. 10 Personen sitzen und denkt darüber nach, wo dort dann die Hunde noch Platz haben, um ruhig zu liegen. Das Essen findet abends statt, so dass die Temperaturen um diese Tageszeit und auch in dieser Jahreszeit nicht mehr so warm sein werden. Die Hunde können es somit sicher gut in der Pension/Auto aushalten.  

Ich wünsche allen ganz viel Freude bei unserem tollen Treffen!

Herzlichst Eure Bettina Latt

 

Man kann auch ohne Hund leben - es lohnt sich nur nicht

(Heinz Rühmann)

Fotoshooting

Leinen & Halsbänder gibt es hier: www.fehmarnkontor.de

Leinen & Halsbänder

als schönes Urlaubsmitbringsel

Erlebnistour mit Hund

Schnüffelkurse

Fotoshooting